KALEIDOSCOP.com

Bei Störungen auf   »  kaleidoscop.com   »  kaleidoscop.berlin.tl   »  trems.de/z   benutzen   -  Cookies: klick hier   -  Datenschutz: klick hier
Hier geht es zur Webseite  Politik & Weltgeschehen   Hier geht es zur Webseite  Zeitgeist - KenFM & Co.   Hier geht es zur Webseite  Aufklärung & Wissen  
Hier geht es zur Webseite  Orakel, Spirit & Horoskope   Hier geht es zur Webseite  Ufos & Mystery   Hier geht es zur Webseite  Spirit, ICKE, GOODE, WILCOCK  
Hier geht es zur Webseite  Gesundheit   Hier geht es zur Webseite  Quer-Denken - Mystica - Time to do    Hier geht es zur Webseite  Spirituelle Texte und Links  
Hier geht es zur Webseite  Prähistorie & Altertum   Hier geht es zur Webseite  Ausserirdische Rassen - alien races   Hier geht es zur Webseite  Hühnerhaltung und Pflege   
Hier geht es zur Webseite  Gemischtes - Dies & Das   Hier geht es zur Webseite  Musikvideos   Hier geht es zur Webseite  Fun, Food & Tipps  
Hier geht es zur Webseite  Das Elektrische Universum   Hier geht es zur Webseite  DER PSYCHOPATH   Hier geht es zur Webseite  Gentechnik freies saatgut   






Hier geht es zur Webseite    Antiilluminaten TV - 11.6.18  »  Benjamin Fulford: 11.06.2018 deutsch - vid.22min



FULL REPORT....DeepL - Übersetzung.... so um ca. 19:00 Uhr, am 11.Juni 2018



In deutsch:  Benjamin Fulford - 2018-06-11
Quelle:

Der Kim/Trump-Gipfel, die Rothschilds und der Finanzkrieg sind miteinander verbunden.


Author: BenjaminFulford

Dem Gipfeltreffen in dieser Woche zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen starken Mann Kim Jong-un ging eine Flutwelle hochrangiger öffentlicher und geheimer Diplomatie voraus, da dies kein gewöhnliches Treffen ist, sind sich mehrere Quellen einig.

Der Gipfel wird nicht nur über den Frieden auf der koreanischen Halbinsel diskutieren, sondern auch über die Zukunft des Finanzsystems und damit über die Zukunft der Welt, so Nordkoreaner, Pentagon, Illuminaten und andere Quellen.

Die öffentlichen Treffen am vergangenen Wochenende waren das G7-Gipfeltreffen (jetzt G6 nach dem De-facto-Rückzug der USA) der westlichen Staats- und Regierungschefs und ein Gipfeltreffen der Shanghai Cooperation Organization (alias Eurasian Alliance).

Die geheimen Treffen waren das Bilderbergtreffen in Italien und Treffen zwischen asiatischen Königshäusern und Vertretern der White Dragon Society (WDS) in Japan, so die Quellen der asiatischen Geheimgesellschaft.

Das Bilderberger Treffen wurde von dem hochrangigen Finanzbetrüger Henry Kissinger geleitet und umfasste offenbar zum ersten Mal einen Vertreter des Vatikans, Kardinal Pietro Parolin.

Ganz oben auf der Tagesordnung stand "Populismus in Europa"....

http://www.bilderbergmeetings.org/meeting_2018.html

.... was bedeutet, dass sich Bauern mit Mistgabeln gegen diese satanische Elite im Vereinigten Königreich, in Italien, in Ungarn und so ziemlich überall in Europa erheben.

Es wird nicht lange dauern, bis diese kindermörderischen Massenmörder aus ihren Häusern gezerrt und am nächsten Laternenpfahl aufgehängt werden, wie George Bush Sr.

Tatsächlich wurde letzte Woche "die Bush-Kabale dezimiert, da ihr oberster Loyalist und Carlyle-Gründer Frank Carlucci seinen Schöpfer traf", sagen Pentagon-Quellen.

Sie stellen auch fest, dass der Bericht des Generalinspekteurs des Justizministeriums am 14. Juni erscheint, da die Zahl der versiegelten Anklagen 35.000 übersteigt und das DOJ 300 Staatsanwälte hinzugefügt hat.

Außerdem "wurde die Augustpause des Senats gestrichen, damit die Bundesrichter von Trump und andere Nominierte bestätigt werden können", stellen sie fest.

Am 7. Juni, dem Tag, an dem das Treffen begann, als die Schwester von Königin Maxima, Ines Zorreguieta, "in Argentinien in einer Botschaft an Pedo Royals aufgehängt aufgefunden wurde", heißt es im Pentagon.

Dies geschah, als 160 Kinder von einem Kinderhandel in Atlanta befreit wurden, stellten sie fest.

https://www.theguardian.com/world/2018/jun/07/dutch-queens-sister-found-dead-at-home-in-buenos-aires

Auch in England kam es zu Unruhen wegen der Inhaftierung von Tommy Robinson unter dem Vorwurf der Berichterstattung über einen Massen-Pädophilen-Prozess.

https://www.zerohedge.com/news/2018-06-10/watch-chaos-erupts-tommy-robinson-protest-police-chased-down-street-1000s-rage

Es war jedoch Schweden, wo die eigentliche Aktion zu sehen war.

Hier mobilisierte die Regierung "ihre Heimatwache und behält sich vor, muslimische Vergewaltiger zu säubern", sagen Pentagon-Quellen.

Top US-General Joseph Dunford flog letzte Woche nach Finnland, um seine russischen und finnischen Kollegen zu treffen, "um den Schweden in ihrem Trumpfmoment zu helfen", sagen die Quellen.

Österreich hat letzte Woche auch eine Gruppe salafistischer pseudomuslimischer radikaler Prediger rausgeschmissen, was den türkischen Präsidenten Recep Erdogan dazu veranlasste, die Welt vor einem "Krieg zwischen dem Kreuz und dem Halbmond" zu warnen.

https://www.timesofisrael.com/erdogan-warns-austria-imam-crackdown-will-lead-to-holy-war/

Natürlich haben die Rothschild-Beamten, die sich letzte Woche beim G6-Treffen in Kanada versammelt hatten, nichts davon in ihrem Kommuniqué erwähnt und stattdessen über Dinge wie "gender" (etwas, was Mutter Natur schon zu Beginn der Zeit herausgefunden hat) geredet.

Die G6 machten auch deutlich, dass sie ihre Kontrolle über das Weltfinanzsystem durch den betrügerischen Betrug "CO2 verursacht die globale Erwärmung" beibehalten wollen, indem sie erklärten, dass "Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, das Vereinigte Königreich und die Europäische Union ihr starkes Engagement für die Umsetzung des Pariser Abkommens bekräftigen".

Papst Franziskus machte letzte Woche auch deutlich, wer sein wirklicher Chef war (Hinweis: nicht Gott), indem er diesen unwissenschaftlichen Betrug unterstützte, dessen eigentliches Ziel es ist, die finanzielle Kontrolle durch die Blutlinien von Khazarian (Rothschild, etc.) aufrechtzuerhalten.

Trump machte seine wahren Gefühle für die G6 und die EU bei einem Treffen mit Rothschild-Sklavenpräsident Emmanual Macron bekannt: Macron sagte ihm: "Lasst uns zusammenarbeiten, wir haben beide ein China-Problem", und Trump antwortete: "Die EU ist schlimmer als China".

https://www.axios.com/donald-trump-emmanuel-macron-eu-worse-than-china-trade-tariffs-57f53e00-8b5c-4931-9d05-97ee0b510fd5.html?utm_source=twitter&utm_medium=twsocialshare&utm_campaign=organisch

Dies führt zur inneren Geschichte des Gipfeltreffens zwischen Trump und Kim in Singapur diese Woche, wo das eigentliche Thema der Diskussion die Absetzung der khazarischen Kontrolleure des G6-Finanzsystems sein wird, mehrere Quellen stimmen überein.

Der Teil des Kim/Trump-Gipfels, der das Finanzsystem betrifft, betrifft die Eigentumsrechte an Gold der Mandschu-Dynastie (Qing), so Mandschu-Erbe Zang Seungshick (???) und ein weiterer Mandschu-König, der lieber anonym bleibt.

Beide Quellen, die nicht wussten, dass sie sich gleichzeitig mit dem WDS in Verbindung setzten, stellten Unterlagen zur Verfügung, um zu zeigen, dass Mandschu-Gold unter die Kontrolle von der Familie Rothschild in der Schweiz 1947.

Sie behaupten, dass das Gold von den Rothschilds veruntreut und zur Finanzierung des Marshallplans nach dem Zweiten Weltkrieg verwendet wurde.

Das Gold finanzierte auch die Gründung der CIA und des Landes Israel, behaupten sie. Sie finanzieren immer noch die G6, sagen sie, aber sie finanzieren nicht die Entwicklung Ostasiens, wie versprochen.

Das Gold ist in den Bergen hinter Basel versteckt und die 70 Jahre, nach denen es zurückgegeben werden soll, enden im Juli dieses Jahres, behauptet Zang.

Die Quellen sagen, dass der damalige chinesische Präsident Chiang Kai-shek, der japanische Kaiser Hirohito und der südkoreanische Präsident Syngman Rhee an diesem Vorhaben beteiligt waren.

Der ehemalige japanische Premierminister Kishi Nobusuke, der Großvater des derzeitigen japanischen Premierministers Shinzo Abe, war ebenfalls an diesem Vorhaben beteiligt, behauptet Zang.

Der derzeitige Rothschild-Manager dieser veruntreuten Gelder in Japan ist Finanzminister Taro Aso, sagt er.

"Die Rothschilds sollen Banker sein, die mit dem Geld anderer Leute umgehen sollten, und stattdessen haben sie es veruntreut", behauptet Zang.

Trump erhielt diese Information von Kim, als sie sich im vergangenen November heimlich im Friedensdorf Panjunmon an der nord- und südkoreanischen Grenze trafen, behauptet Zang.

Pentagon-Quellen haben diesem Schriftsteller zuvor gesagt, dass Kim und Trump sich damals heimlich trafen.

Zang sagt, dass er kurz nach seinem Treffen mit diesem Schriftsteller im Jahr 2015 in Südkorea inhaftiert wurde.

Er sagt, er wurde nur freigelassen, weil Präsident Park Geun-hye, ein "Rothschild-Agent", im April dieses Jahres inhaftiert wurde.

Außerdem behauptet Zang jetzt, dass Kim Young-hee, die mit Zang kam, um diesen Schriftsteller im Jahr 2015 zu treffen, die Tochter von Kim Jong-uns hingerichtetem Onkel Jang Song-thaek ist und somit ein erster Cousin von Kim ist.

Jang wurde hingerichtet, weil er für die Rothschilds arbeitete, behauptet Zang. Wir konnten Kim Young-hee (der Charakter für Hee ? bedeutet Prinzessin) nicht kontaktieren, um dies zu bestätigen, aber wir hoffen, dass sie uns beim Lesen dieses Artikels kontaktieren wird.

U.S. National Security Adviser John Bolton und U.S. Vice President Michael Pence sind ebenfalls "Rothschild-Agenten", die versuchen, die Rechte der Manchus (Nordkoreaner) an ihrem Gold zu blockieren, behauptet Zang.

Sicherlich hat sich Bolton sehr bemüht, den Gipfel zu entgleisen, wie seine öffentlichen Aktionen zeigen, wie die Behauptung, dass Nordkorea in der Öffentlichkeit wie Libyen behandelt werden würde.

Diese Behauptungen der Manchus sind insofern interessant, als es die G7-Länder waren, die vom Marshall-Plan profitiert haben, und sie sind es, die mit Ausnahme des Trump-Regimes versucht haben, den Kim/Trump-Gipfel zu entgleisen.

Interessant ist auch, dass diese Länder zusammen mit Papst Franziskus, wie oben erwähnt, das Pariser Abkommen unterstützen, um das Finanzsystem unter Kontrolle zu halten.

Trump, so stellen wir fest, verließ das G7-Treffen, bevor die Diskussionen über das Pariser Abkommen begannen.

Den Ausdrücken nach zu urteilen, könnte das Foto unter diesem Link durchaus Rothschild-Bedienstete zeigen, die ausflippen, nachdem Donald Trump ihnen Dokumente gezeigt hat, die die Rechte Nordkoreas (Mandschu) an dem Gold geltend machen, das letztlich die G7 (jetzt G6) und das israelische Finanzsystem unterstützt.

https://www.bbc.com/news/world-us-canada-44426442

Der andere Mandschu-König, der die Öffentlichkeit meidet, wird der US-Botschaft in Tokio, Japan, Anleihen vorlegen und verlangen, dass das Federal Reserve Board seinen Verpflichtungen nachkommt, indem es die Anleihen monetarisiert, sagt er.

Die WDS wird seine Behauptungen unterstützen, ebenso wie die asiatischen Geheimgesellschaften, die Illuminaten und andere mächtige Gruppen, sagen Geheimdienstquellen.

Das Ziel wird sein, die Menschheit zu befreien, indem man den Würgegriff der khazarischen Mafia auf das Finanzsystem beendet, sind sich die Quellen einig.

"Das wird der Fall Babylons sein, denn die Diebe sollten nicht für die Banken verantwortlich sein", sagte der König der Mandschu (Qing).

Schon jetzt beginnen die US-Juden, obwohl sie immer noch gründlich einer Gehirnwäsche unterzogen wurden, aufzuwachen und sind nun in vielen Schlüsselfragen anderer Meinung als die israelischen Juden.

https://apnews.com/ec170f8efeb64169b34f0fed2b432776?utm_campaign=SocialFlow&utm_medium=AP&utm_source=Twitter&__twitter_impression=wahr&__twitter_impression=wahr

Auch die irakischen Juden scheinen herausgefunden zu haben, dass Israel ein satanischer Betrug ist und haben begonnen, in ihre wahre Heimat in Mesopotamien zurückzukehren, die wahre Kulisse für vieles von dem, was im Alten Testament ist.

https://www.middleeastmonitor.com/20180604-sadr-welcomes-return-of-iraq-jews-from-israel/

Natürlich wird der Abschluss der Befreiung der Vereinigten Staaten der Schlüssel sein, um sicherzustellen, dass all dies geschieht.

An dieser Front "antichristlich-liberale jüdische Hexe Ruth Bader Ginsburg (die berüchtigte RBG) und Krypto-Jude (Satanistin)". Sonia Sotomayor.... wurden von Trump für die Entfernung aus dem Obersten Gerichtshof," Pentagon Quellen beachten.

Die khazarische Mafia wird natürlich nicht mit einem Kampf aufgeben und hat in letzter Zeit aktiv "Selbstmord"-Whistleblower betrieben.

An dieser Front stellen die Pentagon-Quellen fest, dass die Handtaschendesignerin Kate Spade (Schwägerin des Schauspielers und Comedians David Spade) und der Starkoch Anthony Bourdain "selbstmordgefährdet" waren, weil sie im Begriff waren, "Pedoringe" zu enthüllen.

Auf einer letzten Anmerkung, in etwas, das nichts mit dem Rest dieses Artikels zu tun hat, aber dennoch interessant ist, wurden wir letzte Woche von einem NSA-Whistleblower kontaktiert, der uns sagte, dass das Spiel Pokemon Go von der NSA entwickelt wurde, um Spieler in kameraschwingende Spione zu verwandeln.

Die Idee ist, seltene Monster an Orten zu platzieren, "wo verdächtige Menschen rumhängen" oder wo sie aus anderen Gründen Fotos brauchen. Dies erklärt den Ausschlag von Pokemon Go-Spielern, die in Sperrgebiete auf der ganzen Welt eindringen und Fotos machen.

http://english.alarabiya.net/en/variety/2016/07/22/The-most-inappropriate-places-Pok-mon-Go-players-have-gone-to.html

https://www.deccanchronicle.com/lifestyle/viral-and-trending/270716/chinese-army-bans-hong-kongs-pokemon-players-from-barracks-1.html





Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator



Ende









In english:   Benjamin Fulford - 2018-06-11


Source:

The Kim/Trump summit, the Rothschilds and the financial war are all linked

Author: BenjaminFulford

The summit meeting this week between U.S. President Donald Trump and North Korean strongman Kim Jong-un was preceded by a tidal wave of high-level public and secret diplomacy, because this is no ordinary meeting, multiple sources agree. The summit will not only discuss peace in the Korean Peninsula, but also the future of the financial system and thus the future of the world, according to North Korean, Pentagon, Illuminati, and other sources.

The public meetings this past weekend were the G7 (now G6 following the U.S. de facto withdrawal) summit meeting of Western leaders and a summit meeting of the Shanghai Cooperation Organization (a.k.a. the Eurasian Alliance). The secret meetings were the Bilderberg meeting in Italy, and meetings between Asian royals and representatives of the White Dragon Society (WDS) held in Japan, according to Asian secret society sources.

The Bilderberg meeting was presided over by high-level financial fraudster Henry Kissinger and included, apparently for the first time, a representative of the Vatican, Cardinal Pietro Parolin. The top of the agenda was “populism in Europe” …

http://www.bilderbergmeetings.org/meeting_2018.html

… which means peasants with pitchforks rising against this satanic elite in the UK, in Italy, in Hungary and pretty much everywhere else in Europe. As things are going, it will not be long before these child-killing mass murderers are dragged out of their houses and hung from the nearest lamppost, as famously predicted by George Bush Sr.

In fact, last week “the Bush cabal was decimated as its top loyalist and Carlyle founder Frank Carlucci met his maker,” Pentagon sources say. They also note that the “Department of Justice Inspector General report comes out on June 14 as the number of sealed indictments exceeds 35,000 and the DOJ has added 300 prosecutors.” Furthermore, “the Senate’s August recess was cancelled so Trump’s federal judges and other nominees can be confirmed,” they note.

A message was sent to the Bilderberg-founding Dutch royal family on June 7th, the day the meeting started when the sister of Queen Maxima, Ines Zorreguieta, was “found hanged in Argentina in a message to pedo royals,” Pentagon sources say. This happened as 160 children were liberated from an Atlanta child trafficking operation, they noted.

https://www.theguardian.com/world/2018/jun/07/dutch-queens-sister-found-dead-at-home-in-buenos-aires

Also, in England riots broke out over the imprisonment of Tommy Robinson on charges of reporting about a mass pedophile trial.

https://www.zerohedge.com/news/2018-06-10/watch-chaos-erupts-tommy-robinson-protest-police-chased-down-street-1000s-rage

However, it was Sweden where the real action could be seen. Here the government “mobilized its home guard and reserves to purge Muslim rapefugees,” Pentagon sources say. Top U.S. General Joseph Dunford flew to Finland last week to meet his Russian and Finnish counterparts “to help the Swedes in their Trump moment,” the sources say. Austria also kicked out a group of Salafist pseudo-Muslim radical preachers last week, prompting Turkish President Recep Erdogan to warn this would lead the world to “a war between the cross and the crescent.”

https://www.timesofisrael.com/erdogan-warns-austria-imam-crackdown-will-lead-to-holy-war/

Of course, the Rothschild public servants gathering at the G6 meeting in Canada last week did not mention any of this in their communiqué and instead rambled on about things like “gender” (something Mother Nature already figured out at the dawn of time).

The G6 also made it clear they want to keep their control of the world financial system via the fraudulent “CO2 causes global warming” scam by stating that “Canada, France, Germany, Italy, Japan, the United Kingdom, and the European Union reaffirm their strong commitment to implement the Paris Agreement.” Pope Francis also made it clear last week who his real boss was (hint: not God) by supporting this unscientific fraud whose real aim is to perpetuate financial control by Khazarian (Rothschild, etc.) bloodlines.

Trump made his true feelings about the G6 and the EU known in a meeting with Rothschild slave President Emmanual Macron: Macron told him “Let’s work together, we both have a China problem,” and Trump responded, “the EU is worse than China.”

https://www.axios.com/donald-trump-emmanuel-macron-eu-worse-than-china-trade-tariffs-57f53e00-8b5c-4931-9d05-97ee0b510fd5.html?utm_source=twitter&utm_medium=twsocialshare&utm_campaign=organic

This leads to the inside story of the summit meeting between Trump and Kim in Singapore this week, where the real topic of discussion will be deposing the Khazarian controllers of the G6 financial system, several sources concur.

The part of the Kim/Trump summit that involves the financial system concerns the rights to ownership of Manchu (Qing) dynasty gold, according to Manchu heir Zang Seungshick (???) and one other Manchu royal who prefers to remain anonymous.

Both sources, who were unaware they were simultaneously contacting the WDS, provided documentation to show Manchu gold was put under the control of the Rothschild family in Switzerland in 1947. They claim the gold was misappropriated by the Rothschilds and used to finance the Marshall Plan after World War 2. The gold also financed the founding of the CIA and the country of Israel, they claim.

It still funds the G6, they say, but it did not fund the development of East Asia as promised. The gold is hidden in the mountains behind Basel, Switzerland and the 70-year period after which it is supposed to be returned ends in July of this year, Zang claims.

The sources say that then Chinese President Chiang Kai-shek, Japanese Emperor Hirohito, and South Korean President Syngman Rhee were all involved in this scheme. Former Japanese Prime Minister Kishi Nobusuke, the grandfather of current Japanese Prime Minister Shinzo Abe, was also in on this scheme, Zang claims. The current Rothschild manager of these misappropriated funds in Japan is Finance Minister Taro Aso, he says. “The Rothschilds are supposed to be bankers who were supposed to be handling other people’s money, and instead they misappropriated it,” Zang claims.

Trump was given this information by Kim when they met in secret at the Panjunmon peace village on the North and South Korean border last November, Zang claims. Pentagon sources have previously told this writer that Kim and Trump did meet in secret then.

Zang says he was jailed in South Korea shortly after meeting this writer in 2015. He says he was released only because President Park Geun-hye, a “Rothschild agent,” was imprisoned this April.

Also, Zang now claims that Kim Young-hee (???), who came with Zang to meet this writer in 2015, is the daughter of Kim Jong-un’s executed uncle Jang Song-thaek and is thus a first cousin of Kim’s. Jang was executed because he was working for the Rothschilds, Zang claims. We were unable to contact Kim Young-hee (the character for Hee ? means princess) to confirm this, but we hope she will contact us upon reading this article.

U.S. National Security Adviser John Bolton and U.S. Vice President Michael Pence are also “Rothschild agents” who are trying to block the rights of the Manchus (North Koreans) to their gold, Zang claims. Certainly Bolton has been trying hard to derail the summit, as can be seen by his public actions such as claiming in public North Korea would be treated like Libya.

These claims by the Manchus are interesting in that it was the G7 countries who benefited from the Marshall Plan and it is they who, with the exception of the Trump regime, have been trying to derail the Kim/Trump summit. It is also interesting to note that these countries, together with Pope Francis, as mentioned above, support the Paris Agreement as a way of keeping the financial system under bloodline control. Trump, we note, left the G7 meeting before the discussions on the Paris Agreement began.

Judging from the expressions, the photograph at this link may well be showing Rothschild servants freaking out after Donald Trump showed them documents asserting the North Korean (Manchu) rights to the gold that ultimately backs the G7 (now G6) and Israeli financial systems.

https://www.bbc.com/news/world-us-canada-44426442

The other Manchu royal, who shuns publicity, is going to present bonds to the U.S. Embassy in Tokyo, Japan and demand that the Federal Reserve Board honor its commitments by monetizing the bonds, he says. The WDS will back his claims, as will Asian secret societies, the Illuminati, and other powerful groups, secret society sources say. The aim will be to liberate humanity by ending the Khazarian mafia’s stranglehold on the financial system, the sources agree. “This will be the fall of Babylon, as thieves should not be in charge of banks,” was how the Manchu (Qing) royal put it.

Already, U.S. Jews, though still thoroughly brainwashed, are starting to wake up and now disagree with Israeli Jews on many key issues.

https://apnews.com/ec170f8efeb64169b34f0fed2b432776?utm_campaign=SocialFlow&utm_medium=AP&utm_source=Twitter&__twitter_impression=true&__twitter_impression=true

Also, the Iraqi Jews seem to have figured out that Israel is a satanic con job and have started to return to their real homeland in Mesopotamia, the true setting of much of what is in the Old Testament.

https://www.middleeastmonitor.com/20180604-sadr-welcomes-return-of-iraq-jews-from-israel/

Of course, finishing the liberation of the United States will be the key to making sure all of this happens. On this front, “anti-Christian liberal Jewish hag Ruth Bader Ginsburg (the notorious RBG) and crypto-Jew [satanist] Sonia Sotomayor… have been targeted by Trump for removal from the Supreme Court,” Pentagon sources note.

The Khazarian mob, of course, is not going to give out with a fight and have been actively “suiciding” whistleblowers recently. On that front the Pentagon sources note that handbag designer Kate Spade (sister in law of actor/comedian David Spade) and celebrity chef Anthony Bourdain were “suicided” by hanging because they were about to expose “pedo rings.”

On a final note, in something unrelated to the rest of this article but interesting nonetheless, we were contacted by an NSA whistleblower last week who told us the game Pokemon Go was developed by the NSA to turn game players into camera-wielding spies. The idea is to put rare monsters in places “where suspicious people hang out,” or where for other reasons they need photographs. This explains the rash of Pokemon Go players entering restricted areas around the world and taking photos.

http://english.alarabiya.net/en/variety/2016/07/22/The-most-inappropriate-places-Pok-mon-Go-players-have-gone-to.html

https://www.deccanchronicle.com/lifestyle/viral-and-trending/270716/chinese-army-bans-hong-kongs-pokemon-players-from-barracks-1.html







End